Abscheidetechnik


Fettabscheider:
für die Abscheidung von tierischen oder pflanzlichen Fetten und Ölen vermeiden Rohrverstopfungen, verhindern Korrosion und Gerüche und sichern die Funktionsfähigkeit der Kläranlage. Daher sind Betriebe, in denen fetthaltiges Wasser anfällt, einbaupflichtig.

Zweckmäßig ist der Einbau eines Fettkompaktabscheiders mit integriertem Schlammfang aus Beton oder Kunststoff.

Ich berate Sie, um eine komplett konzipierte und dimensionierte Anlage nach behördlichen Vorschriften zusammenzustellen.
Heiße Wiener, Zwiebelsuppe, Lammragout. Was für den Geschmack zusammenwirkt, muss später scheiden: Wasser und Fett. Gelangt die Mischung ungereinigt in den Ausguss, lagert sie sich ab, verengt Rohrquerschnitte und belastet Kläranlagen. Wo produktionsbedingt Fett und Wasser zusammentreffen, ist deshalb ein Fettabscheider Pflicht. Er sammelt pflanzliches und tierisches Fett und schont damit den Wasserkreislauf.



Leichtflüssigkeitsabscheider:
Eine der größten Gefahren für unser Wasser ist die Verunreinigung mit Benzin, Öl oder Schmierstoffen, also mit Mineralölprodukten. Mit einer geeigneten Abscheideanlage werden diese Stoffe wieder herausgetrennt.


Benzinabscheider
Kompaktabscheider mit integriertem Schlammfang und Probeentnahmeschacht
Zuverlässig Benzin, Öl und andere Schmierstoffe vom Wasser trennen.






Koaleszensabscheider
Individuelle Abscheideanlagen aus einzelnen Bauteilen:
Trennt fein verteilte Leichtflüssigkeiten (mittels Koaleszenzbarriere) von Wasser ab.






Einzelbehälteranlagen:
Individuelle Abscheideanlagen aus einzelnen Bauteilen:

  • Schlammfänge
  • Benzinabscheider
  • Koaleszenzabscheider
  • Probeentnahmeschächte
  • Umfangreiches Zubehör

 



Kleinkläranlagen
Kleine Kläranlagen
Regenwassernutzung
Abscheidetechnik
Dichtheitsprüfung
Abwassertechnik Heenen
Hohe Luft 1
21337 Lüneburg

Tel. 04131. 7570279
Fax: 04131. 7570281
Mobil: 0172. 4294275

site created and hosted by nordicweb